Alte Möbel im neuen Glanz erstrahlen lassen mit Möbelfolien

Dekorfolien sind nicht nur eine sehr gute Alternative, um Möbel in einem neuen Design erstrahlen zu lassen, sondern diese Folien dienen auch dazu, um den Einrichtungsgegenständen eine angesagte Farbe zu verpassen und dabei immer voll im Trend zu sein. Auf diese Weise können die Einrichtungsgegenstände jahrelang immer auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Beste Möbelfolie aussuchen

Viel Spaß beim Stöbern und bei der Wahl Ihrer neuen Möbelfolie für ein noch schöneres Zuhause.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2020

Farbliche Vielfalt der selbstklebenden Folie für Möbeloberflächen

Bei den Hintergrundinfos zu Folientypen werden Sie feststellen, dass es eine Menge an selbstklebenden Folien gibt, welche leicht anzubringen sind. Aber nicht jede Klebefolie eignet sich auch für Möbeloberflächen. Hierzu ist es wichtig, dass Sie den Ratgeber beachten, welche Folien sich für Möbelstücke und welche sich beispielsweise nur für Oberflächen aus Glas eignen. Dennoch finden Sie eine riesige Auswahl Klebefolien, die Sie auf Ihr Möbelstück anbringen können.

Die farblichen Komponenten können Sie dabei so kombinieren, dass Sie entweder ein Holzdekor auswählen, um diese mit neuen Holzmöbeln zusammenzustellen oder Sie finden sich eine Farbe, mit der Sie alle Möbelstücke überziehen, um eine Einheit der Farbwahl in dem Raum entstehen zu lassen. Mit diesen können Sie aber auch einen Blickfang in Ihrer Wohnung erzeugen, der das überzogene Möbelstück in den Mittelpunkt rückt. Aber auch zerkratzte oder abgestumpfte Farben, die sich auf den Oberflächen Ihrer alten Möbel befinden, können Sie mit den Folien so überziehen, dass Sie ein völlig neues Design erhalten und dabei dem farblichen Trend folgen können. Dadurch können Sie preisgünstig immer wieder eine Farbwahl durchführen, sodass Ihnen die Möbel über Jahre hin erhalten bleiben.

Color- und Holzdekorfolien

Preiswerte Color- und Holzdekorfolien dienen dazu, damit Sie bereits gebrauchtes oder abgenutztes Möbelstück wieder in einem neuen Glanz erstrahlen lassen können. Damit Sie etwas Einblick in die Thematik erhalten, können Sie sich Hintergrundinfos zu Folientypen holen. Wie Sie die Folien an der Oberfläche der Möbel anbringen können, zeigt Ihnen ein Ratgeber. Auf diese Weise erhalten Sie in kürzester Zeit ein völlig neues Design bei Ihren alten Möbeln. Dazu benötigen Sie lediglich etwas Fingerspitzengefühl.

Die selbstklebenden Folien lassen sich sehr gut auf die Oberfläche der Möbel aufkleben. Im Wesentlichen müssen Sie nur darauf Rücksicht nehmen, dass Sie keine Luftblasen zwischen der Oberfläche der Möbel und der Klebefolie erhalten. Auf diese Weise bringen Sie preisgünstig alte Möbel wieder zum Erstrahlen, welche Sie ansonsten entsorgen müssten, obwohl Ihnen die Aufteilung der Einrichtungsgegenstände sehr entgegengekommen wäre. Bei der Farbwahl bietet sich Ihnen eine große Auswahl an Möbelfolien an, die Sie als preiswerte Color- und Holzdekorfolien kaufen können.

Mehrfarbiger Schrank © depositphotos.com
Schnelle Farbveränderung bei Möbel mit Möbelfolie © depositphotos.com

Aufkleben der Folie

Um Möbelfolien fachgerecht auf der Oberfläche der Möbel anbringen zu können, ist ein Ratgeber oftmals sehr hilfreich. Sie müssen aber deswegen keine teuren Folien benutzen, sondern es genügen hierzu auch preiswerte Color- und Holzdekorfolien. Damit Sie die Folien leicht und bequem auf der Oberfläche anbringen können, sollten Sie vorher die Oberfläche säubern, sodass sich keine Rückstände mehr darauf befinden. Danach fangen Sie an, die Klebefolie von einer Ecke aus, auf die Oberfläche zu kleben. Jede Folie besitzt unterschiedliche Eigenschaften. Hierzu können Sie Hintergrundinfos zu Folientypen einholen, um die selbstklebende Folie ohne Luftbläschen auf den Oberflächen anbringen zu können.

Scroll to Top